Education Schweiz
Neu registrieren

Eine Wetterstation mit dem Calliope mini

Programmieren für die Zukunft

Mit diesem Lehrmaterial haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer Lerngruppe eine eigene Wetterstation mit dem Calliope mini für individuelle Wetterbeobachtungen zu bauen und zu programmieren.

Über vier Unterrichtseinheiten hinweg werden die einzelnen Bestandteile der Wetterstation erarbeitet: Temperatur, Windstärke, Niederschlag und Helligkeit. Das Material ist modular aufgebaut, sodass jede Unterrichtseinheit unabhängig und einzeln durchgeführt werden kann.
Vorschaubild

Überblick

Fachbezug: Natur, Mensch, Gesellschaft, Medien und Informatik
Jahrgangsstufe: 2. Zyklus (Klasse 3-6)
Zeitaufwand: 4 x 45 Minuten
Technik: Computer mit Internetanschluss und modernem Browser
Methoden: Gruppenarbeit (2 bis 4 Kinder pro Gruppe)
Material: Calliope mini

Einordnung in den Lehrplan 21

Für die vier Unterrichtseinheiten zum Aufbau einer Wetterstation mit dem Calliope mini betrifft dies konkret im Fachbereich Natur, Mensch und Gesellschaft in der Primarschule der 3.-6. Klasse die folgenden Kompetenzbereiche:
Kompetenzbereich 4: Phänomene der belebten und unbelebten Natur erforschen und erklären – die Schülerinnen und Schüler können Wetterphänomene beobachten, sich über Naturereignisse informieren sowie entsprechende Phänomene und Sachverhalte erklären.
Kompetenzbereich 5: Technische Entwicklungen und Umsetzungen erschliessen, einschätzen und anwenden – die Schülerinnen und Schüler können elektrische und magnetische Phänomene sowie deren technische Anwendungen untersuchen.
Bezogen auf das Modul Medien und Informatik im Lehrplan 21 werden in den Unterrichtseinheiten besonders die folgenden Kompetenzen ausgeprägt:
Kompetenzbereich MI 2.1: Die Schülerinnen und Schüler können Daten aus ihrer Umwelt darstellen, strukturieren und auswerten.
Kompetenzbereich MI 2.2: Die Schülerinnen und Schüler können einfache Problemstellungen analysieren, mögliche Lösungsverfahren beschreiben und in Programmen umsetzen.

Jetzt Kurs starten!

"Eine Wetterstation mit dem Calliope mini"