Education Schweiz
Neu registrieren

Surface als BYOD-Empfehlung

Mit dem eigenen Gerät im Unterricht

Der digitale Unterricht hält in immer mehr Klassenzimmern Einzug und ist dank der technischen Möglichkeiten ein wahrer Fortschritt in der Ausbildung. Gerade in weiterführenden Schulen ist es dabei üblicher geworden, dass die Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrkräfte, ihre Geräte selbst mitnehmen möchten (sog. Bring Your Own Device, BYOD).

Die Geräte der Surface-Familie von Microsoft haben sich aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit, Vielseitigkeit und dem natürlichsten Schreibgefühl auf dem Markt als persönliche Lernbegleiter besonders etabliert. Seit kurzem bietet Microsoft den Schulen, die Surface-Geräte im Rahmen ihrer BYOD-Strategie ihren Schülern aktiv empfehlen möchten, nun ein spezielles BYOD-Angebot, welches deutlich über die für Schüler und Studenten üblichen Rabatte hinausgeht.
Vorschaubild

1. Worin besteht das Angebot?*

Auf sämtliche Konfigurationen von Surface Pro, Surface Book 2 Surface Laptop, Surface Go, sowie dem kompletten Surface Zubehör (Type Cover, Pens, Docking Station, Adapter, etc.) gewährt Microsoft Teilnehmern des BYOD-Programms einen Rabatt von mind. 15%. Beim Surface Laptop 2 und Surface Go sind es 10% auf alle Konfigurationen.
Darüber hinaus bieten wir ein Forum, in dem schnell und professionell Fragen geklärt, Probleme gelöst oder Tipps&Tricks für die optimale Nutzung eines Surface erhalten werden können.

2. Was sind die Voraussetzungen?

Das Angebot steht grundsätzlich allen SchülerInnen und Lehrkräften von anerkannten schweizerischen Bildungseinrichtungen offen.
Es bedarf lediglich einer vorgängigen Freischaltung über unseren zertifizierten EDU-Partner edu.ch. Dies kann unkompliziert via Kontaktformular, Email oder Telefon vorgenommen werden. Alle Informationen finden Sie hier.
[ Alle Informationen finden Sie hier. | 17.07.2019 | ]

3. Wie läuft die Abwicklung?

SchülerInnen und Lehrkräfte von freigeschalteten Schulen können ihr Surface zu den Spezialpreisen über edu.ch beziehen. Jede Schule erhält hierfür einen Aktionscode und eine schuleigene Landing Page, auf der sie die geeignetsten Modelle definieren und weitere schulspezifischen Informationen zur Verfügung stellen kann.

4. Nächste Schritte

Bei Interesse sind Sie herzlich eingeladen wie in Punkt 2 beschrieben Kontakt mit uns aufnehmen, offene Punkte zu klären und individuelle Bedürfnisse zu platzieren. Microsoft und edu.ch haben die Möglichkeit hier flexibel auf Ihre Ansprüche reagieren zu können.

* das Angebot kann sich verändern

Peter Kehrli, ICT-Koordinator Kantonsschule Reussbühl Luzern:

«Für Schulen ist Edu.ch/Microsoft ein idealer Partner. Der Bestellprozess ist transparent und unbürokratisch. Bei Fragen erhält man kompetente und prompte Hilfe vom Helpdesk. Die Preise entsprechen einem "Dauertiefpreis", wie ihn kein anderer Anbieter offeriert. Unsere Erfahrungen sind durchwegs positiv.»