Education Schweiz

Unterstützung für Schulen

im Rahmen der Covid-19 Situation

Aufgrund der durch COVID-19 bedingten Schliessungen stehen Bildungseinrichtungen vor der grossen Herausforderung, den Unterricht im Klassenzimmer durch Fernunterricht zu ersetzen. Microsoft Schweiz bietet nicht nur mit Office 365 und Microsoft Teams die Technologien, welche dies ermöglichen. Wir unterstützen Sie auch darüber hinaus. Auf dieser Seite informieren wir Sie fortlaufend über unsere Angebote und stellen jeweils neue Informationen und Ressourcen bereit.

[Zuletzt aktualisiert: 02.04.2020 16.45 Uhr]

«Aktuell»

Live Office 365/Teams Sprechstunden jeweils Do 16.15 Uhr
Kurzer Input, danach beantworten wir Ihre Fragen.
2. April: Gast Marcel Weber, Informatiklehrperson-Applikationsentwicklung am GBS St.Gallen
Microsoft Teams Education Schnellstarthandbuch (PDF)
Alles Wichtige zu Microsoft Teams auf einen Blick zum schnell loslegen.
Ausführliche Zusammenstellung: Schulungsmaterial, Vernetzung, Support
Lehren und Lernen mit Microsoft Teams und Office 365
Aufzeichnung der zwei Webinare zu Teams vom 17.3.2020
Die Webinar-Auzeichnungen können Sie hier ansehen.
Surface Angebote für Fernunterricht
Flexibel finanzierbare Surface Angebote, um Fernunterricht zu realisieren.

Bei Office 365 Education handelt es sich um eine Reihe von für den Bildungsbereich optimierte und erweiterte Onlinedienste für Kommunikation und Kollaboration. Sie unterstützen Schulen in ihren Kernprozessen und sind für Bildungseinrichtungen kostenlos. Office 365 Education deckt Themenbereiche von der Unterrichtsvorbereitung und -Durchführung bis hin zu vielfältigen Kommunikations- und Zusammenarbeitsszenarien ab (also auch E-Mail, Dokumentenablage etc.).

Microsoft Teams, das Teil von Office 365 ist, steht dabei im Mittelpunkt der aktuellen Szenarien: es ermöglicht digitalen Fernunterricht u.a. durch Videokonferenzen, Materialbereitstellung, gemeinsames Arbeiten an Dokumenten und das Bereitstellen und Korrigieren von Aufgaben.
Alles Wichtige zu Microsoft Teams

Unterstützung von Microsoft

Über das Bereitstellen von Technologie hinaus umfasst die Unterstützung von Microsoft Schweiz folgende spezifischen Angebote, um den Fernunterricht mittels Office 365 zu ermöglichen und bewältigen (Präzisierungen zu den Angeboten und weiterführende Materialien laufend):
Schulungen & Schulungsmaterial: Kostenlose Online-Trainings und Webinare; Kursmaterial zur selbständigen Durchführung von schulinternen Weiterbildungen zu Teams; Angebote der Microsoft Education Training Partner.
Q&A Videokonferenzen: Regelmässige Videokonferenzen, für IT-Verantwortliche/PICTS/TICTS sowie für Lehrpersonen.
IT- und Technischer Support: Vorgehensvorschläge, Checklisten und Unterstützung bei der Partnersuche für Schulen, welche Office 365 an ihrer Schule einsetzen oder den Einsatz ausbauen möchten; Einrichtung einer Support-Hotline.
Vernetzung: Aktualitäten und Updates auf dieser Seite sowie über Social Media; Tipps zur Vernetzung unter Lehrpersonen in Communities; Zugang zu lehrergeneriertem Content etc.
Surface Angebote: Günstige Angebote, um mit Surface Geräten Fernunterricht zu realisieren und diese flexibel zu finanzieren.

Das Wichtigste vorweg:

Schauen Sie regelmässig auf dieser Seite vorbei! Die Ressourcen werden laufend ergänzt und aktuelle Termine und Online-Schulungsmöglichkeiten hier veröffentlicht.
Ihre erste Anlaufstelle ist Ihr IT-Partner! Wir unterstützen gerne bei der Suche nach geeigneten IT-Partnern oder in Notsituationen.
Gehen Sie nachhaltig und zentralisiert vor. Falls dies kurzfristig nicht möglich ist (z.B. fehlender Tenant, Accounts etc.), kann eine schulweite Übergangslösung dennoch nachhaltiger sein als ein Wildwuchs von dezentralen Lösungen oder Plattformen.
Planen Sie Gelegenheiten für Schulung und Austausch, und nutzen Sie die digitalen Hilfsmittel auch im Kollegium, um Routine zu erhalten.
Bei Problemen kontaktieren Sie die Microsoft Support Hotline unter 0848 858 868 (Mo-Fr 08.00-20.00, D/F/I, Option «Business» wählen).
Unser Leitfaden «Vier Schritte zum Fernunterricht mit Microsoft Teams» skizziert das empfohlene Vorgehen von der Bereitstellung bis zum Unterricht.

Empfohlenes Vorgehen für Schulen die noch kein Office 365 Education nutzen oder Unterstützungsbedarf haben

Viele Schulen sind momentan in der Situation, dass sie sehr schnell Office 365 einrichten, User erfassen, neue Dienste freischalten, Teams anlegen möchten. Unser Anliegen ist, Sie dabei zu unterstützen, von Anfang an nachhaltige Lösungen zu finden. Wir empfehlen, dass Sie sich hier die Hilfe eines kompetenten IT-Partners holen. Dieser kann Sie auch beraten und unterstützen, damit Ihr Office 365 Tenant datenschutzkonform ist. Mehr Informationen zum Datenschutz in Office 365 Education für Schweizer Schulen finden Sie unter https://aka.ms/clouddienste-datenschutz.

Falls Sie Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten Partnerfirma benötigen, kontaktieren Sie uns unter cheduees@microsoft.com. Unter dieser E-Mail Adresse können wir Sie auch beraten, falls eine geordnete Einführung von Office 365 Education aus technischen, organisatorischen oder strategischen Gründen nicht möglich ist und Sie eine zeitlich beschränkte Übergangslösung bereitstellen müssen (z.B. provisorischer Tenant).