3.1 Projekte umsetzen

Was erleben Sie auf Ihrer Reise?

In dieser Umsetzungsphase geht es um den Kern Ihrer medialen Vorhaben: Sie beschreiben die Realisierung der zeitlichen und inhaltlichen Strukturen und sichern die Ergebnisse mithilfe der prozessbegleitenden Dokumentation. Dabei dient Ihnen das Protokoll als zentrale Sammelstelle aller Projektunterlagen und kann von allen beteiligten Akteuren eingesehen werden.
X
Wählen Sie:
Schritt 3.1

3.1.1 Ziele

Der gut vorbereitete Prozess kann realisiert werden. Sie sollten darauf achten, dass
die entwickelten Leitideen wie vorgesehen umgesetzt werden,
die Tätigkeiten koordiniert werden,
der Projektplan ggf. überarbeitet bzw. angepasst wird,
die notwendigen Informationen an die Verantwortlichen übermittelt werden sowie
die Teilschritte beschrieben werden.

3.1.2 Empfehlungen

Die Realisierung von Projekten kann immer auch zu Problemen und Änderungen führen. In solchen Fällen ist es wichtig, im Prozess entsprechend zu reagieren und den Projektplan an die neuen Rahmenbedingungen oder Gegebenheiten anzupassen. Vergessen Sie nicht eventuelle Änderungen entsprechend an die Prozessbeteiligten zu kommunizieren.

Damit der nachhaltige Veränderungsprozess von Ihnen gestaltet werden kann, ist es unumgänglich, dass das Lehrpersonal motiviert ist, die gemeinsam erarbeiteten medialen Vorhaben umzusetzen und dabei die individuellen Arbeitsfunktionen und Verantwortungen für die Realisierung des innovativen Leitbildes der Schule zu kennen. Dabei müssen Sie die Optimierung Ihrer Lehr- und Lernprozesse mithilfe der neuen Medien verstehen und als Bereicherung ihres Lehr- und Lernfeldes erfahren.

Bedenken Sie stets, Dritten Ihre Prozessergebnisse zugänglich zu machen und zu präsentieren, um die Transparenz ihrer medialen Vorhaben zu ermöglichen.
Alle Materialien zur Umsetzungsphase zum Download.

3.1.3 Workshop

Die Realisierung der entwickelten Projektideen und die prozessbegleitende Dokumentation werden in diesem Workshop thematisiert. Hier gilt es, personelle, materielle, räumliche und zeitliche Ressourcen zu koordinieren und diese den Vorgängen im (Medien-)Plan zuzuordnen.Die folgenden Fragestellungen stehen im Fokus bei der Projektumsetzung:
Wie gehen die verantwortlichen Akteure mit Hindernissen und Plananpassungen um?
Wie werden die Bemühungen von Lehrenden und Lernenden wahrgenommen?
Wie können Sie die Qualität der Ergebnisse und die Realisierung Ihrer Leitideen für die Bestandsaufnahme sicherstellen bzw. verbessern?

3.1.4 Ergebnis

Nachdem Sie nun Ihre medienbezogenen Leitideen realisiert und die Projektergebnisse gesichert haben, erfolgt im Anschluss die Reflexion Ihrer Vorhaben und die nachhaltige Qualitätssicherung.
Sämtliche Schritte und Massnahmen werden von Ihnen dokumentiert, um den Veränderungsprozess nachvollziehen zu können und die erzielten Lerneffekte messbar zur machen. Sie erhalten ein Verständnis davon, wie sich Ihre Gestaltung des Schulentwicklungsprozesses mit der medialen Innovation verbinden lässt.
Workshop: Projekte umsetzen
Der Prozess ist im Fluss. In diesem Schritt "Projekte umsetzen" werden Ihre erarbeiteten Leitideen nach und nach realisiert und dabei prozessbegleitend dokumentiert.