2. VORBEREITUNGSPHASE

Nun können Sie mit den Reisevorbereitungen beginnen

Glückwunsch! Sie haben die erste Etappe Ihrer Reise abgeschlossen und wissen, wer Sie begleitet, wer welche Aufgaben bei der Urlaubsorganisation übernimmt, wo es losgeht und wo es hingeht. Nun gilt es, die Reise adäquat vorzubereiten, indem Sie die Route abstecken, ihre Mitreisenden für Ihre Tour begeistern und alle notwendigen Utensilien einpacken.
Dies bedeutet für den Innovationsprozess, dass Sie den folgenden zentralen Fragen nachgehen:
Welche Ressourcen benötigen Sie, um Ihre (medien-)pädagogischen Ziele im Schulentwicklungsprozess zu verbessern?
Welche Möglichkeiten bestehen in Ihrem Umfeld, um Ihre Schulvision zu realisieren?
Wie können Sie anderen Interessengruppen Ihre Leitideen präsentieren, um diese für sich zu gewinnen?
Welche Umsetzungsideen haben Sie und welche notwendigen Voraussetzungen müssen Sie bedenken, um einen adäquaten Projektplan zu formulieren?
Im Schritt 3 der Vorbereitungsphase erkunden Sie den Markt der innovativen Möglichkeiten, um die (medien-)pädagogischen Zielsetzungen Ihrer Schulvision umzusetzen.

Weiterhin dient Ihnen Schritt 4 als Hilfestellung, um Ihre Leitideen zu artikulieren und öffentlichkeitswirksam im internen Schulsystem zu präsentieren. Hier besteht das primäre Ziel neben dem Aufbau von Akzeptanz in der Förderung der Beteiligung, um eine reibungslose Umsetzung Ihrer medialen Vorhaben zu gewährleisten.
Alle Materialien zur Vorbereitungsphase zum Download.
Im Schritt 5 tauschen Sie Ideen aus, damit Ihre Planung und Strategie in die Realität umgesetzt und die angestrebten medialen Ziele erreicht werden können. Dabei erarbeiten Sie zudem die zentralen Voraussetzungen für die Implementierung von mediengestützten Vorhaben, um Ihren Projektplan zu finalisieren.
Workshops zur Planungsphase
Eine ausführliche Beschreibung der Workshops mit einer einleitenden Präsentation, Arbeitsblättern und Zeitplan unterstützt Sie bei der Durchführung des Prozesses in Ihrer Schule.